Wie kann Speicherplatz in Windows Server 2008 freigegeben werden?

Aktualisiert am: 18. Juni 2020

Wenn unter Windows Server 2008 eine Warnung zu wenig Speicherplatz angezeigt wird, bedeutet dies, dass das System C-Laufwerk voll ist und nicht genügend freier Speicherplatz vorhanden ist. In dieser Situation sollten Sie versuchen, dieses Problem so schnell wie möglich zu lösen, da das Betriebssystem sofort viel langsamer ausgeführt wird. Dies kann zu einem unerwarteten Neustart des Servers, einem Systemabsturz oder Datenverlust führen. Wenn die Warnmeldung "Niedriger Speicherplatz" angezeigt wird und der Speicherplatz zur Neige geht, müssen Sie zunächst Folgendes tun Speicherplatz freigeben Ändern Sie mit den Windows-Bereinigungsprogrammen die Einstellungen der Anwendungen und dann Erweitern Sie das System C: Laufwerk.

Windows 2008 Server wenig Speicherplatz

Die heutigen Festplatten bieten umwerfenden Speicherplatz. Unabhängig davon, wie groß Ihr Laufwerk ist, werden Sie erstaunt sein, wie schnell die Installation von Anwendungen / Windows-Updates, Browser-Caches und temporären Dateien Ihren freien Speicherplatz verschlingen und Ihr System überladen kann.

Windows 2008 wenig Speicherplatz

Informationen zur Warnung "Niedriger Speicherplatz"

Windows hat die “Wenig SpeicherplatzWarnung, um Computerbenutzer zu warnen, wenn auf ihrer Festplatte nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht. Der geringe Speicherplatz von Windows 2008 Server verursacht viele Probleme, z.

  • Sie können keine Windows-Updates oder Anwendungen installieren.
  • Das System läuft viel langsamer.
  • Benutzer können keine Verbindung zu diesem Server herstellen.
  • Systemabsturz, wenn im Laufwerk C nur wenig Speicherplatz vorhanden ist.

Sie sollten dieses Problem also so schnell wie möglich beheben.

Schritte zum Freigeben von Speicherplatz in Windows 2008 Server (R2)

1. Löschen Sie temporäre Dateien, um Speicherplatz freizugeben

Klicken Sie auf Start> Ausführen, geben Sie "% temp%" ein oder öffnen Sie das Verzeichnis Schritt für Schritt "C: \ Benutzer \ Administrator \ AppData \ Local \ Temp".

Löschen Sie alte Schattenkopien

Öffnen Sie "Arbeitsplatz", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C, wählen Sie "Eigenschaften", wechseln Sie zur Registerkarte "Schattenkopien" und löschen Sie alte Volumenkopien.

Löschen Sie die Schattenkopie, um sie freizugeben

2. Leeren Sie den Papierkorb und verringern Sie die Größe der Festplattennutzung

Leeren Sie den Papierkorb, um die nicht verwendeten Dateien zu löschen. Vorher sollten Sie jedoch erneut prüfen, ob diese Dateien dauerhaft gelöscht werden können.

So verringern Sie die Datenträgerverwendungsgröße des Papierkorbs:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Papierkorb> Eigenschaften. Sie können die Größe einfach anpassen.

Geben Sie Speicherplatz 2008 frei

3. Leeren oder verringern Sie die Festplattennutzung Ihres Webbrowsers für zwischengespeicherte Dateien

Jeder Webbrowser verfügt über einen Einstellungs- oder Optionsbereich zum Anpassen der temporären Internetdateien und der Cache-Nutzung.

4. Altes Zeug entfernen

Gehen Sie einfach zu Programme hinzufügen / entfernen oder Programme und Funktionen und räumen Sie auf. Es ist wahrscheinlich ein Haufen alter Scheiße drin, der Platz einnimmt.

5. Führen Sie den Windows Clean Manager aus

Windows verfügt bereits über einen integrierten Reiniger, der einfache grundlegende Aufgaben ausführt, um Speicherplatz freizugeben.
Um darauf zuzugreifen, klicken Sie auf Start -> Ausführen -> geben Sie cleanmgr ein -> drücken Sie OK.

Nach diesen Schritten können Sie in Windows 2008 Server Speicherplatz freigeben. Im Allgemeinen dauert die Ausführung dieser Tools jedoch sehr lange und es kann keine große Menge an freiem Speicherplatz freigegeben werden. Sie helfen lediglich dabei, die Warnung zu wenig Speicherplatz in Windows 2008 Server zu deaktivieren vorübergehend.

Um dieses Problem vollständig zu lösen, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Ändern Sie die Art und Weise, wie Sie Ihre Festplatten verwenden. Viele Geeks möchten ihre Daten vom Betriebssystem getrennt halten. Dies erleichtert das Erstellen von Sicherungen der Daten auf der D: -Partition und das Ersetzen oder Neuinstallieren des Betriebssystems auf C:.
  • Ändern Sie den Standard-Download- und Cache-Pfad der Anwendungen.
  • Wenn Sie den Windows-Sicherungs- und Wiederherstellungspunkt aktivieren, stellen Sie ihn nicht zu groß ein.
  • Löschen Sie Caches und temporäre Dateien regelmäßig mit dem Windows-Bereinigungsprogramm.
  • Ändern Sie die Partitionsgröße und erweitern Sie das Laufwerk C:, wenn es als zu klein erstellt wurde.

Erhöhen Sie die Partitionsgröße, nachdem Sie Speicherplatz freigegeben haben

Wenn Sie nicht viel freien Speicherplatz freigeben können oder das C-Laufwerk zu klein erstellt wurde, sollten Sie das C-Laufwerk erweitern, da in naher Zukunft das Problem mit dem C-Laufwerk vollständig auftritt. Mit der Software zur Größenänderung von Partitionen können Sie die Partitionsgröße sicher erhöhen. Betriebssystem, Anwendungen und alle Daten bleiben nach der Größenänderung von Partitionen gleich, mit Ausnahme der geänderten Partitionsgröße.

Videoanleitung zum Erweitern der Lautstärke unter Windows Server 2008 (R2)

Herunterladen