Wie füge ich Festplattenpartitionen in Windows Server 2016 zusammen?

Das häufigste Problem in Windows Server 2016 ist der Mangel an freiem Speicherplatz. Laufwerk C füllt sich nachdem Sie den Server für einen bestimmten Zeitraum ausgeführt haben. In dieser Situation stellen einige Leute fest, dass im angrenzenden Volume D genügend freier Speicherplatz vorhanden ist. Sie fragen sich, ob es möglich ist, D in C zusammenzuführen, sodass im Laufwerk C mehr freier Speicherplatz vorhanden ist. Ja, das ist eine gute Idee und tatsächlich ist es möglich. Es ist jedoch nicht die beste Idee, Server 2016-Partitionen zusammenzuführen. Stattdessen sollten Sie die Größe der Volumes besser anpassen Erhöhen Sie den freien Speicherplatz des Laufwerks C.. In diesem Artikel werde ich vorstellen So führen Sie Partitionen in Windows Server 2016 zusammensowie der Mangel an kombinierten Volumes bieten den Vorteil, die Größe von Volumes zu ändern.

Partitionen in Server 2016 Disk Management zusammenführen

Windows Server 2016 Disk Management bieten Volumen verkleinern und erweitern Funktionen, mit denen Partitionen indirekt zusammengeführt werden können.

Hinweis: Dies ist nur ein Beispiel für das Kombinieren von Partitionen in Server 2016. Es wird nicht empfohlen, destruktiv zu arbeiten. Lesen Sie alle Absätze und entscheiden Sie dann, ob Sie solche Volumes zusammenführen möchten.

Rechtsklick Windows unten links und wählen Sie Disk-Management:

Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung

  1. Sichern oder übertragen Alle Dateien in D an einen anderen Ort.
  2. Laufwerk D löschen
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C und klicken Sie auf "Volume erweitern".
  4. Beenden Sie den Assistenten zum Erweitern des Volumes

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird der gesamte Speicherplatz von D in Laufwerk C: zusammengeführt.

Nicht zugewiesener Speicherplatz kann in besonderen Situationen nicht zusammengeführt werden

Selbst wenn Sie sich entscheiden, C und D auf destruktive Weise zusammenzuführen, können Sie in einigen besonderen Situationen die Partitionen nach dem Löschen von D nicht zusammenführen, zum Beispiel:

Laufwerk D löschen

Lautstärke erweitern ist ausgegraut auch wenn Sie Volume D löschen.

C kann nicht verlängert werden

Warum? Weil Volumen D ist logisch und es ist in Erweiterte Partition. Nach dem Löschen von D wird der Speicherplatz als frei statt nicht zugewiesen angezeigt. In dieser speziellen Situation müssen Sie andere logische Partitionen E: sowie die gesamte erweiterte Partition löschen. Mit Partitionssoftware können Sie jedoch den freien Speicherplatz auf dem Laufwerk C zusammenführen, ohne andere Volumes zu löschen.

Führen Sie Volumes mit Partitionssoftware zusammen

  1. Herunterladen und installieren NIUBI Partition Editor.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C und wählen Sie „Resize/Move VolumeFunktion.
  3. Ziehen Sie im Popup-Fenster den rechten Rand nach rechts, um den freien Speicherplatz beizubehalten.

Laufwerk C verlängern

Ändern Sie die Größe des Volumes, anstatt Partitionen zu kombinieren

Wie eingangs erwähnt, ist es nicht die beste Idee, Server 2016-Partitionen zusammenzuführen. Stattdessen sollten Sie dies besser tun Ändern Sie die Größe der Volumes Gründe für die Erhöhung des freien Speicherplatzes für Laufwerke C:

  1. Laufwerk D wird gelöscht, alle darauf ausgeführten Dienste und Anwendungen funktionieren nicht mehr.
  2. Das Übertragen von Dateien von und zu einem anderen Ort kostet viel Zeit.
  3. In bestimmten Situationen müssen Sie neben D mehrere Volumes löschen.

Ich schlage immer vor, zerstörungsfrei zu arbeiten. Mit Partitionssoftware können Sie schrumpfen D, um freien Speicherplatz zu erhalten ohne zu löschen es bleibt also alles intakt.

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Lautstärke D und wählen Sie "Resize/Move Volume" sehen.

Wählen Sie Größe ändern

Schritt 2: Ziehen Sie im Popup-Fenster links Grenze nach rechts um es zu schrumpfen.

Laufwerk verkleinern

Zum Schrumpfen ziehen

Eine detaillierte OK, 20 GB nicht zugewiesener Speicherplatz von D.

Nicht zugeordnet erstellt

Schritt 3: Rechtsklick C und wählen Sie "Resize/Move Volume" nochmal. Ziehen Sie im Popup-Fenster die Recht Grenze nach rechts um den nicht zugewiesenen Platz zu halten.

Laufwerk C verlängern

Erweitern Sie C.

Schritt 4: Klicken Sie auf OK, freier Speicherplatz von D wird dem Laufwerk C hinzugefügt. Klicken Apply oben links zum Ausführen fertig.

C Laufwerk ausgefahren

Zusammenfassend

Sie können Partitionen in der Windows Server 2016-Datenträgerverwaltung zusammenführen, dies ist jedoch nicht der beste Weg. Um den freien Speicherplatz auf dem Laufwerk C zu erhöhen, empfiehlt es sich, die Größe zu ändern, anstatt Partitionen zusammenzuführen. So bleibt alles intakt.

Mehr erfahren Zum Ausprobieren herunterladen