Wie kann ich die Größe der Systempartition in Windows Server 2016 ändern / erweitern?

Dasselbe gilt für frühere Windows-Editionen in Windows Server 2016, Systempartition Der Speicherplatz ist knapp und wird voll, nachdem der Server für einen bestimmten Zeitraum ausgeführt wurde. In dieser Situation ist die beste Idee Ändern der Größe von Partitionen Systempartition erweitern. Auf diese Weise können Sie Probleme viel einfacher lösen und den Server schnell wieder reibungslos einrichten. In diesem Artikel werde ich auf einfache Weise eine Erweiterung / Größenänderung der Systempartition in Windows Server 2016 vorstellen.

Informationen zur Systempartition

Viele Leute denken, dass die Systempartition diejenige ist, auf der das Windows-Betriebssystem ausgeführt wird, aber dies ist nicht der Fall.

Systempartition 2016

Auf dem Screenshot ist die als System markierte Partition eine systemreservierte Partition, kein Laufwerk C. Unabhängig davon, welchen Antrieb Sie erweitern möchten, ist dies möglich, sodass ich nicht mehr wie ein Buch spreche. Wie die meisten Leute verstehen, ist das Laufwerk C, um Missverständnisse bei der Systempartition zu vermeiden.

Vorteile beim Ändern der Partitionsgröße

Partitionsgröße ändern bedeutet, die Größe einer Partition zu ändern. Um die Systempartition zu erweitern, sollten Sie ein anderes Datenlaufwerk verkleinern, um nicht verwendeten Speicherplatz freizugeben. Durch Ändern der Größe von Partitionen können Sie dem System C-Laufwerk schnell freien Speicherplatz hinzufügen und den Server am Laufen halten, ohne die Laufwerke neu zu erstellen, um von vorne zu beginnen.

Denken Sie jedoch daran, den Server vor allen Vorgängen zu sichern. Es ist auch wichtig, eine zuverlässige Partitionssoftware auszuwählen, da ein fehlerhaftes Programm sehr wahrscheinlich zu Systemausfällen, Partitionsbeschädigungen oder Datenverlust führen kann.

So ändern Sie die Größe der Systempartition unter Windows Server 2016

Um die Systempartition zu erweitern, gibt es zwei Möglichkeiten: die in Windows integrierte Datenträgerverwaltung und Software von Drittanbietern. Unabhängig davon, welche Sie verwenden, denken Sie daran, dass sich die zu verkleinernden und zu erweiternden Partitionen auf derselben Festplatte befinden sollten.

Erweitern Sie das Systemlaufwerk unter Datenträgerverwaltung

In der Windows Server 2016-Datenträgerverwaltungskonsole können Sie die Größe der Partition über die Funktion "Volume verkleinern" und "Volume erweitern" ändern. Schritte zum Erweitern des Laufwerks C:

1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C und wählen Sie „Volumen erweitern…"

Volumen erweitern

2: Das Extend Volume Wizard wird gestartet, klicken Sie auf Weiter weiter.

Assistenten erweitern

3: Wählen Sie im Popup-Fenster den verfügbaren Speicherplatz aus und klicken Sie auf Weiter.

Geben Sie value ein

4: Bestätigen Sie den Vorgang und klicken Sie auf „Ende" fortfahren.

Schichtannahme

Die Systempartition wurde um 20 GB nicht zugewiesenen Speicherplatz erweitert.

Partition erweitert

Aber, Nur wenn sich benachbarter nicht zugewiesener Speicherplatz dahinter befindet, können Sie die Systempartition erweitern. Wenn sich zwischen dem Laufwerk C und dem nicht zugewiesenen Speicherplatz ein anderes Laufwerk befindet, Lautstärke erweitern ist ausgegraut und Sie können die Systempartitionen nicht erweitern.

Lautstärke verlängern ausgegraut

Ändern Sie die Größe der Partition mit der Partitionssoftware

Mit der Serverpartitionssoftware ist es viel einfacher und ohne solche Einschränkungen können Sie jedes Datenlaufwerk verkleinern, um das Laufwerk C zu erweitern.

Schritte zum Ändern der Größe der Systempartition unter Windows Server 2016:

Schritt 1. Herunterladen und installieren NIUBI Partition EditorKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Lautstärke D und wählen Sie "Resize/Move Volume" sehen.

Ändern Sie die Größe des Volumens

Wählen Sie Größe ändern

Schritt 2: Ziehen Sie im Popup-Fenster links Grenze nach rechts freien Speicherplatz aus D. herausnehmen.

Zum Schrumpfen ziehen

Laufwerk verkleinern

Zum Schrumpfen ziehen

Eine detaillierte OK und zurück zum Hauptfenster, 20 GB nicht zugewiesener Speicherplatz dahinter erstellt C: Fahrt.

Nicht zugeordnet erstellt

Schritt 3: Rechtsklick C fahren und wählen Sie “Resize/Move Volume" nochmal. Ziehen Sie im Popup-Fenster die Recht Grenze nach rechts um den nicht zugewiesenen Platz zu halten.

Zum Erweitern ziehen

Laufwerk C verlängern

Erweitern Sie C.

Schritt 4: Klicken Sie auf OK und kehren Sie zum Hauptfenster zurück. Das Laufwerk C wurde durch Hinzufügen des nicht zugewiesenen Speicherplatzes auf 60 GB erhöht. Klicken Apply oben links zum Ausführen fertig.

C Laufwerk ausgefahren

Wenn im benachbarten Laufwerk D nicht genügend freier Speicherplatz vorhanden ist, können Sie freien Speicherplatz von anderen Laufwerken auf derselben Festplatte erhalten.

Zusammenfassend

Im Vergleich zur Windows-Datenträgerverwaltung ist die Partitionierungssoftware wesentlich leistungsfähiger. Unter Windows Server 2016 ist es extrem einfach, die Größe der Systempartition zu ändern.

Hinweis: NIUBI Partition Editor Integrierte einzigartige Roll-Back-Technologie zum Schutz des Betriebssystems und der intakten Daten, auch wenn bei Partitionen mit geänderter Größe ein Stromausfall oder ein anderes Hardwareproblem aufgetreten ist, da der Server vor dem automatischen und schnellen Ändern der Größe auf den Status zurückgesetzt werden kann. Der einzigartige Algorithmus zum Verschieben von Dateien hilft beim Ändern der Partitionsgröße 30% - 300% schneller als andere Werkzeuge.

Mehr erfahren Demo herunterladen